Lieselotte Otto
An der Parthenaue 34
04824 Beucha bei Leipzig
Tel: 034292- 219301

Impressum

>

Leistungen

Wollen Sie zu neuen Horizonten aufbrechen?

Sie werden...

... Ihre Chancen auf dem Arbeitsmarkt verbessern

... für Ihren Chef unentbehrlich werden (z. B. beim Protokollieren)

... mehr Zeit und Erfolgserlebnisse haben

Nach Erlernen dieser Schrift können Sie

... schneller Notizen aufnehmen, z. B. bei Telefonaten Wesentliches festhalten und

... bei Protokollen ausführlicher mitschreiben.

Stenografieren (oder kurz Steno) gehört für viele im Sekretariats- und Bürobetrieb der Vergangenheit an. Es überlebt aber in Bereichen, für die es eher nicht gedacht war. Journalisten, Autoren und Studenten nutzen die Kurzschrift, um sich Notizen zu machen, wo ein Diktiergerät entweder nicht erlaubt ist oder wenig bringt. Auch dort, wo ein Computer lästig oder unbequem ist oder eben wo es schnell handschriftlich gehen muss, ist das Beherrschen der Kurzschrift sehr sinnvoll.

Für wen sich Steno lernen lohnt

Kurz gesagt lohnt sich das Erlernen der Kurzschrift für alle, die viel mit der Hand schreiben und ihre Notizen weiter verarbeiten wollen. Journalisten und Studenten sind nur einige. Buchautoren gehören auch dazu, vor allem jene, die kaum Zeit haben, ihre Werke täglich acht Stunden zu bearbeiten.

Oft steht man als Schüler, Student oder Hörer eines Vortrages vor dem Problem, in kürzester Zeit möglichst viel schreiben zu müssen, um den Vortrag im Nachhinein nacharbeiten zu können. Aber auch eigene Texte, die man selber verfasst oder die als Experte von Literaturstücken angefertigt werden oder eigene Notizen, die als Erinnerungshilfe dienen, sollen schriftlich festgehalten werden und zwar möglichst kurz und prägnant. Der Dozent wiederholt selten, was er gerade ausführte, das Abschreiben eines Textes soll ohne ständiges Nachlesenmüssen gelingen. Man vergisst den Schluss des gerade Gehörten, begnügt sich mit wenigen auf das Allernotwendigste reduzierten Inhalten und sucht dann Hilfe beim Nachbarn, der ungehalten reagiert oder selber nicht mitkommt.

Man muss sich Zeit nehmen, um die Stenoschrift zu lernen. Immer am Ball geblieben, lohnt es sich aber.

Nehmen Sie Kontakt auf und lernen Sie bei mir Stenografie!